Veranstaltungen
Jahresarbeitstagungen

Übersicht

50. Jahres-Arbeitstagung „Recht und Besteuerung der Familienunternehmen 2017“

Regelmäßig im Herbst bietet das DWS-Institut eine Veranstaltungsreihe unter der Überschrift „Recht und Besteuerung der Familienunternehmen“ an. Auf insgesamt sieben Veranstaltungen, die in Wiesbaden, Baden-Baden, Nürnberg, Dortmund, Berlin,  Saarbrücken und Hamburg durchgeführt werden, können sich die Teilnehmer über aktuelle Fragen rund um Familienunternehmen informieren.

Veranstaltungsdetails

Programm

09:00 bis 11:00 Uhr
Prof. Dr. Michael Schaden, StB/RA
Dr. Hartmut Winkler, StB/RA

  • Aktuelles zur Rechtsformwahl
  • Betriebseinbringung und wesentliche Betriebsgrundlage
  • Die neue Lizenzschranke
  • Aktuelle Problemfelder der Hinzurechnungsbesteuerung
  • Aktuelle Rechtsprechung für Familienunternehmen

11:30 bis 14:30 Uhr
Bernhard Lindgens, Dipl.-Finanzw.
Stefan Groß, StB Dipl-Kfm.

Verfahrensdokumentation

  • Steuerliche Anforderungen an GoBD-konforme Verfahrensdokumentationen
  • Form, Gliederung und Umfang
  • Lösungsansätze, Zuständigkeiten und Historisierung
  • Musterverfahrensdokumentationen und modulare Checklisten

Internes Kontrollsystem

  • Prüf- und Verarbeitungskontrollen nach den GoBD
  • Tax Compliance Management-Systeme in der praktischen Umsetzung
  • Vorschläge für unternehmensspezifische Kontrollen
  • Übersicht über automatisierte Prüfroutinen in der bundeseinheitliche Prüfsoftware der Finanzbehörden

15:00 bis 17:00 Uhr
Prof. Dr. Swen Oliver Bäuml, StB

Unternehmensnachfolge im neuen Erbschaftsteuerrecht

u.a. die neue Gesetzeslage im Bereich des Betriebsvermögens; Abgrenzung begünstigtes/nicht begünstigtes Vermögen; Verschonungsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen; Änderungen beim Verwaltungsvermögen; Konsequenzen für die Beratungs- und Gestaltungspraxis, u.v.m.

Gestaltungspraxis der Begünstigung von Betriebsvermögen und Beteiligungen

u.a. Nießbrauchsvorbehalt bei Schenkung von Gesellschaftsanteilen; Vermögensumschichtungen innerhalb der Mindestbehaltensfristen; Änderungen beim „Finanzmitteltest“ im neuen Gesetz: Rechtsformunterschiede; Sonderbetriebsvermögen und Lösungen bei Kapital- und Personengesellschaften; Stiftungen als Lösung oder doch nur Ultima ratio?; Gestaltung von Schenkungs- sowie von Gesellschaftsverträgen und Abfindungsklauseln im neuen Recht

Exkurs: Aktuelles zur Übertragung von Privatvermögen

Kaffeepausen: 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr und 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Mittagspause: 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Organisatorische Hinweise

Termine und Anmeldung

Der nächste Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Der nächste Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Der nächste Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Der nächste Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Der nächste Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Nachfolgende Termine der 50. Jahres-Arbeitstagung „Recht und Besteuerung der Familienunternehmen 2017“ werden von den Steuerberaterkammern in Baden-Württemberg und der Steuerberaterkammer Nürnberg organisiert. Bitte melden Sie sich dort an.

Weitere Informationen

Veranstalter:
DWS-Institut - Deutsches wissenschaftliches Institut der Steuerberater e.V.
Behrenstraße 42, 10117 Berlin
E-Mail: seminare@dws-institut.de
Telefon: 030 246250-29/23
Ansprechpartnerinnen: Elke Röder / Karin Heilbronner

Teilnehmergebühr:
390,00 € zzgl. USt, inkl. ausführlicher Arbeitsunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen.

Beginn / Ende:
09:00 bis ca. 17:00 Uhr 

Anmeldung:
per Online-Anmeldung
per Telefax: 030 246250-50
schriftlich: DWS-Institut, Postfach 02 24 09, 10126 Berlin 

Bezahlung:
Bitte überweisen Sie die Teilnehmergebühr nach Erhalt der Rechnung (IBAN: DE 7512 0400 0000 2530 0501,
BIC: COBADEFFXXX).
Die Arbeitsunterlagen erhalten Sie vor Ort. 

Zertifikat:
Jeder Teilnehmer erhält nach dem Seminar ein Teilnahmezertifikat. Bitte geben Sie hierfür Namen, Titel, Beruf und Anschrift vollständig an. 

Rücktrittsregelung:
Bis zu 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos. Danach 100,00 € Stornierungsgebühr. Falls Sie an einer gebuchten Tagung nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Bitte informieren Sie uns möglichst frühzeitig darüber. Bei Nichterscheinen zur Veranstaltung oder Stornierung am Veranstaltungstag erfolgt keine Erstattung; es ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten und der Teilnehmer erhält die Seminarunterlagen per Post nach der Tagung. 

Hotelbuchung:
Bitte reservieren Sie direkt im Tagungshotel.

Kontakt

Ansprechpartner

Karin Heilbronner
Sachbearbeitung Seminare

Telefon: 030 240087-23
Telefax:

E-Mail: seminare@bstbk.de

Elke Röder
Sachbearbeitung Seminare

Telefon: 030 240087-29
Telefax:

E-Mail: seminare@bstbk.de

Hotelinformationen